Supervision

Supervision
Supervision oder Praxisberatung richtet sich an Einzelpersonen und Gruppen oder Teams aller Hierarchiestufen, die ihr berufliches Handeln reflektieren wollen. Sie befasst sich mit konkreten Fragestellungen aus dem Berufsalltag.
Ziel der Supervision ist die Verbesserung der Arbeitssituation, der Arbeitsatmosphäre, der Arbeitsorganisation und der aufgabenspezifischen Kompetenzen.

Einzelsupervision
Eine Einzelsupervision ist sinnvoll, wenn mit Unterstützung einer externen Fachperson das berufliche Handeln individuell reflektiert und die persönliche Handlungsfreiheit im beruflichen Umfeld erweitert werden soll.

Teamsupervision
Die Teamsupervision verbessert die Zusammenarbeit zwischen mehreren Personen. Ziele sind: Überwinden von Spannungen, Fördern der Kommunikation, Klären individueller Freiräume, erarbeiten von verbindlichen Abläufen, Überprüfen der gemeinsamen Arbeit. Die Einbettung der Teamsupervision in das Organisations- resp. Unternehmenssystem sind von den Beteiligten im gemeinsamen Supervisionsvertrag zu klären.

Gruppensupervision
Der Austausch zwischen Personen aus dem gleichen Arbeitsfeld oder mit gleicher Funktion aber aus unterschiedlichen Firmen- resp. Organisationszugehörigkeit gibt Anregungen für die eigene Praxis, konfrontiert mit unterschiedlichen Wahrnehmungen und generiert vielfältige Lösungen. Personen, die sich im Berufsalltag alleine behaupten müssen, finden eine wesentliche Bereicherung und Entlastung in der Gruppensupervision.
by moxi